GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
MDG(R)

27.08.2010,
23:44 Uhr
 

Monitoring und Bauchlage (Monitoring)

Hallo,
ich habe mal eine Anfrage. Unser Kleiner ist jetzt 4 1/2 Monate und dreht sich seit 2 Tagen im Schlaf auf den Bauch. Wir haben derzeit einen VG3100. Würden wir es rechtzeitig bemerken, wenn der Kleine schlecht Luft bekommt in der Nacht (Sättigungsabfall?). Ich habe schon mehrfach nach einem Dubi-Roll-Over gesucht, aber wenn ich das richtig gelesen habe gibt es keine mehr?
Danke

sus73(R)

28.08.2010,
12:54 Uhr

@ MDG

Monitoring und Bauchlage

» Hallo,
» ich habe mal eine Anfrage. Unser Kleiner ist jetzt 4 1/2 Monate und dreht
» sich seit 2 Tagen im Schlaf auf den Bauch. Wir haben derzeit einen VG3100.
» Würden wir es rechtzeitig bemerken, wenn der Kleine schlecht Luft bekommt
» in der Nacht (Sättigungsabfall?). Ich habe schon mehrfach nach einem
» Dubi-Roll-Over gesucht, aber wenn ich das richtig gelesen habe gibt es
» keine mehr?
» Danke

Hallo,
wir haben einen dubi roll over - unbenutzt - da sich unser Sohn zu oft dreht, als dass man das Teil verwenden könnte (er dreht sich direkt nach dem Umdrehen wieder und wacht außerdem dabei auf)
Würde den dubi roll over gerne verkaufen (bei uns liegt er nur rum).
Bei Interesse einfach melden!!!!

Viele Grüße
Susanne

MDG(R)

28.08.2010,
16:00 Uhr

@ sus73

Monitoring und Bauchlage

» » Hallo,
» » ich habe mal eine Anfrage. Unser Kleiner ist jetzt 4 1/2 Monate und
» dreht
» » sich seit 2 Tagen im Schlaf auf den Bauch. Wir haben derzeit einen
» VG3100.
» » Würden wir es rechtzeitig bemerken, wenn der Kleine schlecht Luft
» bekommt
» » in der Nacht (Sättigungsabfall?). Ich habe schon mehrfach nach einem
» » Dubi-Roll-Over gesucht, aber wenn ich das richtig gelesen habe gibt es
» » keine mehr?
» » Danke
»
» Hallo,
» wir haben einen dubi roll over - unbenutzt - da sich unser Sohn zu oft
» dreht, als dass man das Teil verwenden könnte (er dreht sich direkt nach
» dem Umdrehen wieder und wacht außerdem dabei auf)
» Würde den dubi roll over gerne verkaufen (bei uns liegt er nur rum).
» Bei Interesse einfach melden!!!!
»
» Viele Grüße
» Susanne

Nehme ich. Ich schreib Dir eine Nachricht mit meinen Daten.

Saskia(R)

27.10.2013,
15:58 Uhr

@ MDG

Monitoring und Bauchlage

Hallo,

habt Ihr oder jemand anders den dubi roll over?
Ich suche so einen.

Liebe Grüsse

Hildegard Jorch(R)

E-Mail

Münster,
27.10.2013,
18:52 Uhr

@ MDG

Monitoring und Bauchlage

Hallo zusammen,
die Firma, die den Dubi roll over auf den Markt gebracht hat, ist seit bestimmt 5 Jahren nicht mehr existent in Deutschland. Ein Überwachungsgerät Vitaguard....ist sicher deutlich sicherer als jeder Dubi und wird Sättigungsabfälle sicher anzeigen, die gefährlich sind, auch in Bauchlage. Man braucht dann eigentlich keine zusätzlichen Geräte.
Der Dubi ist auch nur geeignet für die Anfangsphase, wenn das Kind sich mal sporadisch purzelnd dreht. Wenn das Kind sich ständig auf den Bauch dreht, piepst der Dubi auch ständig los. Dann hängt es vom Alter des Kindes ab, ob man noch etwas gegen die Bauchlage unternimmt oder nicht. Ein Risiko bleibt sie bis zum Ende des Risikoalters, aber ein 13 oder 14 Monate altes Kind wird man nicht mehr daran hindern können, sich ständig im Bett zu bewegen, wie es das möchte; bei einem 6 Monate alten sieht das noch anders aus.

Ich hoffe, ich konnte etwas zur eigentlichen Frage beitragen. Sollten noch Fragen offen geblieben sein, bitte nochmals melden.

Viele Grüße und noch einen schönen Abend

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 3 Benutzer online (0 registrierte, 3 Gäste)
Script by Alex  ^