GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Tanja_82(R)

Eschweiler,
10.02.2011,
18:23 Uhr
 

monitoring bei SIDS-Folgekind. (Monitoring)

mein sohn ist vor 2 jahren mit 8 monaten an SIDS gestorben, nun bin ich wieder schwanger und wir wollten heimmonitoring machen, unser kinderarzt unterstüzt dies auch und wir haben uns schon eine klinik hier in der nähe ausgesucht, wo ich entbinden werde, diese hat auch erfahrung mit SIDS gefährdeten kindern und biete monitorsprechstunden und regelmässige reanimations schulungen an.

nun zur frage, wie lange müssen wir zur einstellung und den ganzen untersuchung im krankenhaus bleiben, denn unsere älterster sohn, 4jahre alt, muss dann auch versorgt werden und da die entbindung in die ferienzeit fällt und mein mann noch nicht genau weiss, ob er dann urlaub bekommt, muss ich die unterbringung des grossen planen.

Linchen(R)

11.02.2011,
10:31 Uhr

@ Tanja_82

monitoring bei SIDS-Folgekind.

Ich würde mich an Deiner Stelle rechtzeitig in der Frauenklinik vorstellen und dann gleichzeitig einen Gesprächstermin mit den Kinderärzten ausmachen. So haben wir es gemacht. Dann kann man direkt besprechen was an Untersuchungen notwendig ist, wie lange es dauert den Monitor zu bestellen, ob das Kind prophylaktisch in der Kinderklinik aufgenommen und überwacht wird usw.
Das wird wahrscheinlich überall leicht unterschiedlich sein.
Unsere Monitorfirma hätte uns sogar schon vor der geplanten Entbindung einen Monitor in der Klinik deponiert (verschrieben werden kann er ja eigentlich erst wenn das Kind dann auch da ist), falls das Kind am Wochenende kommt. Da ich aber eh ein paar Tage bleiben wollte war das nicht notwendig.

LG und alles gute für die weitere Schwangerschaft
Linchen

Tanja_82(R)

Eschweiler,
11.02.2011,
10:42 Uhr

@ Linchen

monitoring bei SIDS-Folgekind.

» Ich würde mich an Deiner Stelle rechtzeitig in der Frauenklinik vorstellen
» und dann gleichzeitig einen Gesprächstermin mit den Kinderärzten ausmachen.
» So haben wir es gemacht. Dann kann man direkt besprechen was an
» Untersuchungen notwendig ist, wie lange es dauert den Monitor zu bestellen,
» ob das Kind prophylaktisch in der Kinderklinik aufgenommen und überwacht
» wird usw.
» Das wird wahrscheinlich überall leicht unterschiedlich sein.
» Unsere Monitorfirma hätte uns sogar schon vor der geplanten Entbindung
» einen Monitor in der Klinik deponiert (verschrieben werden kann er ja
» eigentlich erst wenn das Kind dann auch da ist), falls das Kind am
» Wochenende kommt. Da ich aber eh ein paar Tage bleiben wollte war das nicht
» notwendig.
»
» LG und alles gute für die weitere Schwangerschaft
» Linchen

danke für deine antwort

in der geburtsklinik kann man sich leider erst 6 wochen vor dem ET vorstellen, das weiss ich schon, ich werd mal in der kinderklinik da anrufen und mal nen termin ausmachen, die können mir ja dann bestimmt was dazu sagen.
mein kinderarzt hat jahrelang in dieser klinik gearbeitet, er wusst nur, das die die kinder immer ein paar tage da behalten, aber leider nicht wie lange.
ich gehör eher zu den leuten, die sich im krankenhaus nicht grade wohl fühlen und ich würd eigentlich gern so schnell wir möglich wieder nach hause, aber fürs kind würd ich auch die tage dann da beleiben, auch wenn ich da nicht wirklich schlafen kann.

Tanja_82(R)

Eschweiler,
11.02.2011,
10:56 Uhr

@ Tanja_82

monitoring bei SIDS-Folgekind.

PS: hab grade in der klinik angerufen, im vorfeld gibts da keine gespräche, das machen die alles erst, wenn das kind geboren ist. wie lange die untersuchungen konnte mir da auch keiner sagen, dann heisst es mal für 1 woche erstmal die unterbringung planen, wobei ich ja eh nur nach normaler entbindung 4 tage im KH bleiben kann.

Linchen(R)

11.02.2011,
13:16 Uhr

@ Tanja_82

monitoring bei SIDS-Folgekind.

» PS: hab grade in der klinik angerufen, im vorfeld gibts da keine gespräche,
» das machen die alles erst, wenn das kind geboren ist. wie lange die
» untersuchungen konnte mir da auch keiner sagen, dann heisst es mal für 1
» woche erstmal die unterbringung planen, wobei ich ja eh nur nach normaler
» entbindung 4 tage im KH bleiben kann.

Schade, bei uns war das möglich. Ist dann irgendwie netter wenn man es vorher auch für seine Psyche planen kann.

MoPpsimaus(R)

E-Mail

Nottuln,
23.02.2011,
12:24 Uhr

@ Linchen

monitoring bei SIDS-Folgekind.

Hallo ich kann dazu sageb das unser Fynn inzwischen fast 11 wochen,Freitags per kaiserschnitt geboren wurde und die kinderärztin war einen tag vorher bei mir und sagte das die den die erste nacht auf der Kinderintensivstation überwachen, wurde auch so gemacht und den halben samstag leider auch noch weil die den monitor freitags noch bestellt hatten und der nette Herr von der Firma Schulte Elekronic Samstags nachmittags um 15:00h uhr das gerät vorbei gebracht hat.Hat uns kurz eingewiesen alles eingestellt,dann musste unser Monitor 3 stunden mit deren geräten syncron laufen und ich durfte den wieder mit aufs zimmer haben.
Sämmtliche untersuchungen wurden am Wochende zwischendurch gemacht darunter Herzecho...billirubinwert etc. u2 dann montagmorgen dann noch mit der Kinderärztin die erstehilfeschulung noch ein ekg... und montagnachmittag waren wir wieder zuhause mit kind und kegel weil wir ja auch jan noch zu hause haben(8) ich kann auch nur sagen das ich mit dem service ganz zufrieden war und wir besitzen keinerlei zusatzversicherung oder so.
ich hoffe das konnte dir etwas helfen.

---
Mein kleiner Stern, Du fehlst mir so sehr!!! Ich liebe dich deine Mama

Tanja_82(R)

Eschweiler,
24.02.2011,
14:36 Uhr

@ MoPpsimaus

monitoring bei SIDS-Folgekind.

» Hallo ich kann dazu sageb das unser Fynn inzwischen fast 11 wochen,Freitags
» per kaiserschnitt geboren wurde und die kinderärztin war einen tag vorher
» bei mir und sagte das die den die erste nacht auf der Kinderintensivstation
» überwachen, wurde auch so gemacht und den halben samstag leider auch noch
» weil die den monitor freitags noch bestellt hatten und der nette Herr von
» der Firma Schulte Elekronic Samstags nachmittags um 15:00h uhr das gerät
» vorbei gebracht hat.Hat uns kurz eingewiesen alles eingestellt,dann musste
» unser Monitor 3 stunden mit deren geräten syncron laufen und ich durfte den
» wieder mit aufs zimmer haben.
» Sämmtliche untersuchungen wurden am Wochende zwischendurch gemacht darunter
» Herzecho...billirubinwert etc. u2 dann montagmorgen dann noch mit der
» Kinderärztin die erstehilfeschulung noch ein ekg... und montagnachmittag
» waren wir wieder zuhause mit kind und kegel weil wir ja auch jan noch zu
» hause haben(8) ich kann auch nur sagen das ich mit dem service ganz
» zufrieden war und wir besitzen keinerlei zusatzversicherung oder so.
» ich hoffe das konnte dir etwas helfen.

danke, das hat mir sehr geholfen. 4 tage ist ja nicht so lang, die in der kinderklinik hörten sich da eher nach 1-2 wochen an und nichtmal das man das kind nach einer nacht schon wieder mit aufs zimmer nehmen kann, wenn der monitor da ist.

Antje79(R)

02.05.2011,
16:36 Uhr

@ Tanja_82

monitoring bei SIDS-Folgekind.

Bei uns war es so, dass Laura eine Woche auf der Überwachungsstation war... diverse Untersuchungen, dann bis der Monitor kam und dann musste der noch 24 Stunden synchron laufen... mit zu mir durfte ich sie nicht nehmen, da sie sagten etweder sie wird überwacht oder eben gar nicht... halbe sachen haben die nicht gemacht...

LG Antje

Tanja_82(R)

Eschweiler,
04.05.2011,
12:08 Uhr

@ Antje79

monitoring bei SIDS-Folgekind.

» Bei uns war es so, dass Laura eine Woche auf der Überwachungsstation war...
» diverse Untersuchungen, dann bis der Monitor kam und dann musste der noch
» 24 Stunden synchron laufen... mit zu mir durfte ich sie nicht nehmen, da
» sie sagten etweder sie wird überwacht oder eben gar nicht... halbe sachen
» haben die nicht gemacht...
»
» LG Antje

eine woche find ich ja lang, die mutter wird, bei normaler entbindung, 4 tage später schon entlassen. dh die mutter geht nach hause und ein eigentlich gesundes kind, muss noch dableiben. das war ja meine befürchtung, das ich mein kind dalassen muss. ich hoffe jetzt einfach mal, das die die untersuchungen schnell hintereinander machen und der monitor zügig angeliefert werden kann, ich hab schon alle vorbefunde an die KK geschickt, damit die genehmigung schnell geht und der monitor dann spätestens am 3. tag nach der entbindung vorhanden ist und wir dann zusammen nach 4 tagen das KH verlassen können.

Antje79(R)

04.05.2011,
22:19 Uhr

@ Tanja_82

monitoring bei SIDS-Folgekind.

Ich wurde nicht entlassen sondern war die ganze Zeit mit im Krankenhaus... geht ja auch gar nicht anders falls du stillst ;)

Tanja_82(R)

Eschweiler,
05.05.2011,
10:15 Uhr

@ Antje79

monitoring bei SIDS-Folgekind.

» Ich wurde nicht entlassen sondern war die ganze Zeit mit im Krankenhaus...
» geht ja auch gar nicht anders falls du stillst ;)

mein kleiner war ja ein frühchen, da wurde ich auch nach 4 tagen entlassen und der kleine blieb noch da, allein, weil kein elternzimmer frei war. am nächsten morgen is er dann auch die normale kinderstation verlegt worden, mit den ganzen monitoren von der intensiv und da konnte ich dann auch mit aufs zimmer. ich musste also eine nacht zuhause abpumpen und am vortag auch schon 2 zusätzliche mahlzeiten dalassen. war ne kurze nacht damals 22 uhr anlegen, nach hause und um 6 uhr war ich wieder in der klinik zum stillen. leider bietet das KH hier nur 2 elternzimmer an und die sind schnell besetzt, die UK hat garkeine, da gibts wohl ein elternhaus, wobei ich nicht weiss, ob ich den anspruch darauf hab, weil ich nur 21km von der klinik weg wohne.

aber heute gehen wir den kreissaal besichtigen und dann werd ich da mal genau nachhacken, wie das mit der unterbringung ist.

Antje79(R)

05.05.2011,
11:37 Uhr

@ Tanja_82

monitoring bei SIDS-Folgekind.

Also ich hatte kein Elternzimmer... ich war einfach die paar tage länger mit auf Wöchnerinnenstation... vielleicht war das beim letzten mal auch so, weil abzusehen war, dass es länger dauert... Früchen sind ja oft Wochenlang noch da... solange können die kein Bett stellen aber wenns absehbar nur um ein paar tage geht... frag halt einfach mal nach oder simulier im Notfall, dass es dir noch nicht gut geht dann können sie dich auch nicht entlassen ;)

Tanja_82(R)

Eschweiler,
05.05.2011,
12:23 Uhr

@ Antje79

monitoring bei SIDS-Folgekind.

» Also ich hatte kein Elternzimmer... ich war einfach die paar tage länger
» mit auf Wöchnerinnenstation... vielleicht war das beim letzten mal auch so,
» weil abzusehen war, dass es länger dauert... Früchen sind ja oft Wochenlang
» noch da... solange können die kein Bett stellen aber wenns absehbar nur um
» ein paar tage geht... frag halt einfach mal nach oder simulier im Notfall,
» dass es dir noch nicht gut geht dann können sie dich auch nicht entlassen
» ;)

bei meiner entlassung hiess es ja schon, das der kleine höchstens noch 2-3 tage drin bleiben muss, er sollte noch vom wärmebett runter, er lag wegen anpassungsschwierigkeiten da, zucker und tempi. aber die mussten halt langsam die tempi runterregulieren, was innerhalb von 3 tagen ja dann auch passiert ist. am tag nach meiner entlassung war das wärmebett schon ausgeschalted und er is im normalen gitterbett auf kinderstation gekommen, also hätte man mich auch da die 2 tage noch drinlassen können, meine entlassung lag wohl daran, das da soviele geburten waren, das die mein bett brauchten.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 2 Benutzer online (0 registrierte, 2 Gäste)
Script by Alex  ^