GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Antje79(R)

02.05.2011,
16:22 Uhr
 

Brauche mal eure Erfahrungen... (Monitoring)

Hi...

Ich bin eine Monitormama... unser Großer ist mittlerweile 2,5 Jahre alt und hat immernoch seinen Monitor... er hat auch immernoch zentrale Apnoen... wie ich hier lesen konnte gibt es einige Mamas deren Kinder auch länger Probleme hatten... unser Monitor war immer auf 16 Sekunden eingestellt... damit waren die Apnoen meist so 20-22 Sekunden lang... vor paar Wochen wurde er auf 20 Sekunden hochgestellt und plötzlich liegen die Apnoen bei 22-27 sekunden... also in der Regel 4 Sekunden länger... wird er wohl doch durch den Alarm wach... was er nie hat sind Pulsabfälle... manchmal Sättigungsabfälle... das weiß ich nur nicht so genau, da wir nur den Vitagard 2100 haben ohne Sauerstoffüberwachung... wir waren schon zig mal im Schlaflabor, und haben auch schon diverse Untersuchungen hinter uns... alles unauffällig... sind 27 Sekunden Apnoen ohne Bradycardie ungefährlich und normal? Ist es normal wenn die Sättigung abfällt und gleich wieder ansteigt? Wie hat das bei euch aufgehört? Einfach so oder ab einem bestimmten Entwicklungsschritt... ich kann doch mein Kind nicht noch mit 5 Jahren überwachen... ich frag mich halt sind seine Apnoen normal und unbedenklich... aber 27 Sekunden ist schon lang... letzte Nacht waren auch wieder 2 Apnoen allerdings nur mit Sättigungsabfällen bis 88%... das weiß ich aber nur weil wir gerade im Krankenhaus liegen wegen einer HNO OP... ich bin sehr über eure Erfahrungen gespannt... und würde mich freuen, wenn mir auch mal jemand antwortet ;)

LG Antje

Frühling(R)

02.05.2011,
16:43 Uhr

@ Antje79

Brauche mal eure Erfahrungen...

Hallo ...

Unsere Madame ist knapp 2,5 Jahre jung und hängt auch noch am Monitor.

Sie hat alle 6-8 Wochen eine Apnoe mit Sättigungsabfall (der heftigste Abfall war 73%.. die längste Apnoe war 23 Sekunden) ..

Mit dem Puls hatte sie noch nie Probleme - nicht mal ansatzweise.

Unser Monitor (3100) ist seit vielen Monaten so eingestellt, dass er nur noch alarmiert wenn es wirklich bedrohlich wird (eben um zu sehen ob sie es immer alleine "schafft")

Auf den Kurven sieht man aber doch sehr gut, ob die Knirpse schon vor dem Alarm atmen.. hat das dein Großer nicht gemacht? .. das kann ich nicht so ganz rauslesen. Was sagt euere Monitorambulanz? Weil damit "tröstet" mich immer unsere Monitorärztin. Seit dem ALTE gab es keine kritische Situation mehr - weil sie eben immer vor dem Alarm geatmet hat. (wobei wir von Anfang an die 20-Sekunden-Einstellung hatten)


Wir haben in zwei Wochen mal wieder einen Termin in der Klinik. Und ich gehe schwer davon aus, dass der Monitor dann wegkommt. Was ich davon halte weiß ich nicht so genau. Ich weiß nur, dass sie noch lange lange auf den Angelcarematten schlafen wird (wer weiß, ob es die Madame noch geben würde, wenn wir die Matten nicht gehabt hätten)


Alles Gute für euch!
»
» Ich bin eine Monitormama... unser Großer ist mittlerweile 2,5 Jahre alt und
» hat immernoch seinen Monitor... er hat auch immernoch zentrale Apnoen...
» wie ich hier lesen konnte gibt es einige Mamas deren Kinder auch länger
» Probleme hatten... unser Monitor war immer auf 16 Sekunden eingestellt...
» damit waren die Apnoen meist so 20-22 Sekunden lang... vor paar Wochen
» wurde er auf 20 Sekunden hochgestellt und plötzlich liegen die Apnoen bei
» 22-27 sekunden... also in der Regel 4 Sekunden länger... wird er wohl doch
» durch den Alarm wach... was er nie hat sind Pulsabfälle... manchmal
» Sättigungsabfälle... das weiß ich nur nicht so genau, da wir nur den
» Vitagard 2100 haben ohne Sauerstoffüberwachung... wir waren schon zig mal
» im Schlaflabor, und haben auch schon diverse Untersuchungen hinter uns...
» alles unauffällig... sind 27 Sekunden Apnoen ohne Bradycardie ungefährlich
» und normal? Ist es normal wenn die Sättigung abfällt und gleich wieder
» ansteigt? Wie hat das bei euch aufgehört? Einfach so oder ab einem
» bestimmten Entwicklungsschritt... ich kann doch mein Kind nicht noch mit 5
» Jahren überwachen... ich frag mich halt sind seine Apnoen normal und
» unbedenklich... aber 27 Sekunden ist schon lang... letzte Nacht waren auch
» wieder 2 Apnoen allerdings nur mit Sättigungsabfällen bis 88%... das weiß
» ich aber nur weil wir gerade im Krankenhaus liegen wegen einer HNO OP...
» ich bin sehr über eure Erfahrungen gespannt... und würde mich freuen, wenn
» mir auch mal jemand antwortet ;)
»
» LG Antje

Antje79(R)

02.05.2011,
17:41 Uhr

@ Frühling

Brauche mal eure Erfahrungen...

Woran erkennst du ob sie schon vor dem Alarm wieder geatmet hat? wir haben nur EKG und Apnoeüberwachung... leider keinen Sauerstoff... von dem her bekomme ich nur mit wenn er länger als 20 Sekunden nicht atmet...

Frühling(R)

02.05.2011,
21:53 Uhr

@ Antje79

Brauche mal eure Erfahrungen...

Ich habe die Klinikeinstellung am Monitor, d.h. ich kann in die Ereignisse "reingucken" .. da sieht man die Kurven (Atmung, Sättigung, Puls) ... durch einen Strich wird markiert, wann der Alarm stattgefunden hat. Also sehe ich, ob die Atmung schon vorher wieder da war - oder eben nicht.

Wenn du die Klinikeinstellung nicht hast, kannst du es nicht sehen - aber euer Arzt.


» Woran erkennst du ob sie schon vor dem Alarm wieder geatmet hat? wir haben
» nur EKG und Apnoeüberwachung... leider keinen Sauerstoff... von dem her
» bekomme ich nur mit wenn er länger als 20 Sekunden nicht atmet...

Antje79(R)

02.05.2011,
22:03 Uhr

@ Frühling

Brauche mal eure Erfahrungen...

Wir haben den VG2100 und ich kann auch in die Ereignisse reinschauen aber einen Strich sehe ich da nirgends... so ganz kleine Striche immer mal wieder... weiß man bei euch eine Ursache wieso sie noch Apnoen hat? Was sagen die Ärzte dazu?

Frühling(R)

02.05.2011,
22:37 Uhr

@ Antje79

Brauche mal eure Erfahrungen...

ich kann es dir morgen mal knipsen wenn du möchtest.


Eine Ursache wurde nie gefunden.. EEG, Schlaflabor .. alles unauffällig ... da die Abstände so groß sind, sehen es die Ärzte - trotz des ALTE - nicht sooo eng.


Was war bei euch der Auslöser für den Monitor?

Antje79(R)

02.05.2011,
23:39 Uhr

@ Frühling

Brauche mal eure Erfahrungen...

Sehr gern :) würde mich um einiges weiter bringen wenn ich sehen könnte ob er vor dem Alarm wieder Luft geholt hat... zur zeit vermuten wir nämlich leider das gegenteil :( bei uns waren bisher auch alle untersuchungen negativ... den Monitor hat er jetzt seit dem er 11 Monate alt ist... da waren wir wegen einem Harnwegsinfekt im Krankenhaus und deren Oxy ist jede Nacht mehrfach in den Keller gerauscht... immer so um die 65-75% und das jede nacht mehrmals... daraufhin haben wir darauf gedrängt das untersuchen zu lassen... die im krankenhaus wollten das als Messfehler abtun... geglaubt hat man uns erst als eine pflegekraft neben uns stand während der Oxy runter rauschte... jedenfals haben sie nix gefunden außer ein auffälliges EEG was aber wohl viele Kinder hätten... also auch nicht relevant... was wir beobachten ist das die Alarme sporadisch sind... mal paar Tage keiner dann wieder gehäufter... vor Infekten oder nach Impfungen ist es auch vermehrt... im letzten Schlaflabor hatte er leider keinen Alarm aber sie haben gesagt er hätte mehrere zentrale Apnoen gehabt und auch obstuktive bis 26 Sekunden wegen denen wir jetzt im krankenhaus sind, da vor einer Woche jetzt seine Mandeln, Polypen und Ohren operiert wurden... so sollen wenigstens die obstruktiven Apnoen aufhören... woher die zentralen kommen weiß keiner... da sind sie jedenfalls und ich will doch nur wissen ob die irgendwann mal aufhören oder ob sie vielleicht sogar normal sind da ja der Puls immer stabil bleibt... was uns nur auffällt, dass die Apnoen oft im REM Schlaf sind und begleitend der Puls eher erhöht ist...

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 3 Benutzer online (0 registrierte, 3 Gäste)
Script by Alex  ^