GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
kasa(R)

20.08.2014,
06:26 Uhr
 

schwere erweckbarkeit (Prävention)

Liebe Forumsbesucher,

wir haben seit 12 Wochen Zwillinge,die nach einer schwierigen Endphase der Schwangerschaft gesund zur Welt kamen.
Damit wir nachts nicht so oft aufstehen müssen, warten wir bis das erste Kind sich meldet und wecken dann das zweite zum füttern. Jetzt ist es ein paarmal passiert, dass unsere Tochter sich über eine stunde praktisch überhaupt nicht wecken ließ. Licht, laut ansprechen, wickeln, nicht mal ein kalter Waschlappen haben geholfen. Kann das allein wirklich schon ein Risikofaktor sein und was kann man da überhaupt machen? Der Arzt lacht mich doch aus wenn ich dem damit komme...oder seh ich wirklich Gespenster? Kennt sich jemand damit aus?

MuCK(R)

27.03.2015,
21:51 Uhr

@ kasa

schwere erweckbarkeit

Hallo kasa,
bin neu hier im Forum und habe grade deinen Eintrag gelesen. Auch wenn er schon etwas länger her ist, wollte ich mal nachfragen, wie es sich bei dir/euch entwickelt hat.
Wie geht es deinen Zwillingen und hat sich das mit der schweren Erweckbarkeit noch mal wiederholt? Was hast du unternommen? Ich hoffe du hast einen verständnisvollen Arzt und bist auf ein offenes Ohr gestoßen??

Liebe Grüße

Lovis(R)

29.03.2015,
00:31 Uhr

@ kasa

schwere erweckbarkeit

» Liebe Forumsbesucher,
»
» wir haben seit 12 Wochen Zwillinge,die nach einer schwierigen Endphase der
» Schwangerschaft gesund zur Welt kamen.
» Damit wir nachts nicht so oft aufstehen müssen, warten wir bis das erste
» Kind sich meldet und wecken dann das zweite zum füttern. Jetzt ist es ein
» paarmal passiert, dass unsere Tochter sich über eine stunde praktisch
» überhaupt nicht wecken ließ. Licht, laut ansprechen, wickeln, nicht mal ein
» kalter Waschlappen haben geholfen. Kann das allein wirklich schon ein
» Risikofaktor sein und was kann man da überhaupt machen? Der Arzt lacht mich
» doch aus wenn ich dem damit komme...oder seh ich wirklich Gespenster?
» Kennt sich jemand damit aus?



Hallo,

Bitte geh zum arzt mit ihr,so schnell wie möglich,ins gesicht pusten ist auch ein guter weckreiz,aber das ist so nicht normal, wie sieht sie denn dabei aus,sind ihre händchen kalt oder bläulich,atmet sie genauso oft wie ihr geschwisterchen? Nimms nicht auf die leichte schulter, sei hartnäckig aber nicht hysterisch bei deiner ärztin, wenn sie nicht auf dich eingeht,wechdle sie du musst mit allem zu ihr gehen und dich ernst genommen fühlen!!! Es sind nur sehr wenige kinder,denen etwas schlimmes passiert,aber wenn es nur 4 von 10000 kindern trift,sind vier kinder tod! Lass es abchecken,dann kannst du ruhig schlafen,übrigens, schlafüberwachungsmatten kosten nur 80€, unsere ist klasse!!!

ullis Mama(R)

01.04.2015,
11:58 Uhr

@ kasa

schwere erweckbarkeit

Liebe kasa,
ich habe mich so erschrocken über die ersten Worte Deines Entrags und möchte Dir noch einmal ans Herz legen, obwohl ich sicher bin, Du bemühst dich in jeder einzelnen Minute darum alles: tu bitte das Menschenmögliche, um Dein Baby zu überwachen...
... denn fast exact in dem Zustand, welchen Du beschreibst, haben wir unser Kind gefunden: blass, kein Muskeltonus mehr... nur muss es wohl wenige Augenblicke zu spät gewesen sein: die sofortige Mund-zu-Mund-Beatmung war vergeblich, unser Kleiner war nicht mehr aufzuwecken!

Lieben Gruß von ullisMama

ullis Mama(R)

01.04.2015,
21:55 Uhr

@ ullis Mama

schwere erweckbarkeit

Hallo...
...ich entschuldige mich hier für den obigen Eintrag: er ist versehentlich in den falschen Thread geraten...

alles Gute von ullis Mama

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 1 Benutzer online (0 registrierte, 1 Gäste)
Script by Alex  ^