GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

Kindstod in wirklichkeit ersticken? (Fragen zur Forschung)

verfasst von julie E-Mail, 18.04.2007, 22:50 Uhr


".... Eine Tötung ist aber oft nur schwer nachzuweisen. »Es ist kaum zu unterscheiden, ob ein Kind mit einem Kissen erstickt wurde oder ob der plötzliche Säuglingstod verantwortlich war«, sagt Sperhake. »Die Befunde sind nahezu identisch.« Bei fast jedem vierten Säugling stellt sich heraus, dass er nicht am SIDS oder an einer Krankheit gestorben ist. Die realen Zahlen liegen höher, weil längst nicht alle Kinder obduziert werden. Dass Tötungsdelikte durch die Diagnose SIDS verschleiert werden, gab es schon früher. »Doch je mehr die echten SIDS-Fälle durch eine erfolgreiche Aufklärung abnehmen«, sagt Sperhake, »desto mehr steigt der Anteil der Tötungen.« So starb nur eines der drei Hamburger Kinder, bei denen 2006 SIDS als Ursache vermutet wurde, auch ganz
sicher daran. ..

bei lilly haben sie auch eine Obduktion gemacht. Aber wenn man ersticken und herzstillstand nicht voneinander unterscheiden kann woher wissen sie dann dass es wirklich der Kindstod war?
Lilly hat in dieser Nacht bei meinem Mann mit im bett geschlafen. Ich kann daher dass ganze selbst nicht berurteilen. :-((
Außerdem wurde mir gesagt dass sie nicht leiden musste aber wenn man erstickt? Egal ob nun bei bewußtsein oder nicht?

Lg Julie

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

Kindstod in wirklichkeit ersticken? von julie am 18.04.2007 um 22:50 Uhr  [Board] [Mix]
Kindstod in wirklichkeit ersticken? von anja03(R) am 18.04.2007 um 23:02 Uhr
Kindstod in wirklichkeit ersticken? von Hildegard Jorch(R) am 19.04.2007 um 01:48 Uhr
Zeit Bericht von volker(R) am 20.04.2007 um 01:06 Uhr
Kindstod in wirklichkeit ersticken? von Linda am 19.04.2007 um 14:49 Uhr
Kindstod in wirklichkeit ersticken? von Steffi am 19.04.2007 um 15:48 Uhr
Kindstod in wirklichkeit ersticken? von Hildegard Jorch(R) am 20.04.2007 um 03:39 Uhr
Kindstod in wirklichkeit ersticken? von Steffi am 20.04.2007 um 10:57 Uhr
Kindstod in wirklichkeit ersticken? von Linda am 20.04.2007 um 11:31 Uhr
Kindstod in wirklichkeit ersticken? von Angela am 20.04.2007 um 17:43 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 4 Benutzer online (0 registrierte, 4 Gäste)
Script by Alex  ^