GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

wiederbelebung (Fragen zur Forschung)

verfasst von david(R), 19.01.2009, 15:01 Uhr

ich hätte mal eine frage die mich schon so lange beschäftigt, meine tochter konnte wiederbelebt werden nach 20, min hatte man sie wieder, mans sagte uns erts stunden später das sie aber bereits gehirntod wäre und wir nun auf ihren tod warten müssten, nun habe ich des öfteren schon gefragt ob es den möglich ist das ein kind zurück kommt wenn man es früh genug findet,wer hat den hier diese erfahrung gemacht wie oft kommt es vor ,das man eine kind zurück hollen kann, ich wäre sher dankbar dafür, seid lieb gegrüsst karin mit lisa

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

wiederbelebung von david(R) am 19.01.2009 um 15:01 Uhr (Fragen zur Forschung)  [Board] [Mix]
wiederbelebung von *Tanja*(R) am 19.01.2009 um 15:32 Uhr
wiederbelebung von david(R) am 19.01.2009 um 17:42 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 4 Benutzer online (0 registrierte, 4 Gäste)
Script by Alex  ^