GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

Was war das und was kann ich tun? (Prävention)

verfasst von Bianca(R), 02.01.2013, 07:41 Uhr

Guten Morgen,
Ich brauche Rat, gestern hat sich folgendes ereignet:
Gegen Mittag habe ich meinen Sohn (6 Wochen alt, späte Frühgeburt 35+6 SSW) gefüttert (ich stille und füttere zu).Danach legte ich ihn wie fast jeden Tag auf den Bauch- auf Anweisung meiner Hebamme um die Nackenmuskulatur zu stärken. Er war auch sehr aktiv, "brabbelte" vor sich hin und bewegte Arme und Beine. Dann sah ich kurze Zeit nicht hin, ich war in einem anderen Raum, es waren vl 3 Minuten. Ich kam wieder rein und war total geschockt, ich sah ihn da liegen- völlig regungslos, blass und doe Augen nur halb geöffnet.Ich bin soforr hin, ea war ein ganz komisches gefühl, ich stupste ihn an aber er reagierte nicht, da nahm ich ihn direkt hoch und sprach ihn lauter an und bewegte ihn. Dann nach ein paar sekunden war er wieder da. Ich war geschockt zog ihn an mich ran, aber dann dachte ich vl ist er einfach eingeschlafen, hab ihn ins bett gelegt. Dort wirkte er aber soo wach und fing an zu meckern, sein hungermeckern, sodass ich ihn wieder hochnahm und nochmal etwas milch hinterher gab. Während ich ihn fütterte ging mir alles nochmal durch den Kopf und wurde mir zunehmend sicherer, dass er nicht nur eingeschlafen ist, so schnell und so regungslos, wäre sehr untypisch für ihn. Wir sind also ins KH gefahren und nun über Nacht hier geblieben. Gegen halb 5 häuften sich die Alarme, aber alle nur kurzzeitig. Ich bin mir so unschlüssig, was das war und habe tierische Angst,dass es nochmal passiert, ohne das ich das direkt merke.
Konnte heute Nacht nicht schlafen, habe daher die Anzeichen des SIDS gegoogelt und mir wurde schlecht. Fabi schläft öfter seine 5-6 stunden, ist sehr fit und ein sehr sehr ruhiges Kind, ich habe nie erwartet,dass das negativ sein könnte. Im Schlaf ist er oft richtig blass und bläulich um die Augenpartie und manchmal auch ein wenig verschwitzt nach dem schlafen. Wir sind ein Rauchfreier Haushalt und mit Drogen haben wir auch nichts am Hut.
Muss ich mir Sorgen machen? Bauchlage auch im wachen Zustand meiden? Was kann ich jerzt sonst tun, worauf sollte ich achten?
Schonmal vielen Dank für die Antworten, Bianca

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

Was war das und was kann ich tun? von Bianca(R) am 02.01.2013 um 07:41 Uhr  [Board] [Mix]
Was war das und was kann ich tun? von mamavonlina(R) am 02.01.2013 um 09:21 Uhr
Was war das und was kann ich tun? von Bianca(R) am 02.01.2013 um 12:34 Uhr
Was war das und was kann ich tun? von mamavonlina(R) am 02.01.2013 um 13:32 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1004 registrierte Benutzer, 2 Benutzer online (0 registrierte, 2 Gäste)
Script by Alex  ^