GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

Sids (Fragen zur Forschung)

verfasst von Schmid E-Mail, Schweiz, 14.04.2006, 20:08 Uhr

Unser Enkel Daniel hat im Alter von zwei Monaten so ein "Sids" überlebt.
schwer hirngeschädigt, blind, einzig das Gehör funkte noch einwandfrei.
Mit all den vielen Behandlungen durch eine Heilerin, sowie intensive Betreuung in der Familie, hat sich der der Zustand mit kleinen Schritten erfolgreich eingestellt.
Mit 4 Jahren wurde er mit starken Scheinwerfern zur Anregung der Sehfähigkeit geblendet, heute kann er Gegenstände grösser als 5mm erkennen.Er kann sich so mit dem Rollstuhl in der Wohnung zurechtfinden.

Mit 10 Jahren begann er zu Reden. Da er nur mit Liebe und Zuneigung überschüttet wurde , lebt er in einer glücklichen Welt, kennt keine Gemeinheiten, ist immer fröhlich und aufgestellt.

So alle 4 Wochen bekommt er einen Hirnkrampf, ähnlich wie ein Epi-Anfall, ist es aber nicht da er immer vorher es anzeigt ; "Ich bekomme ein Krämpfli, muss abliegen".
Dies ist auch wieder heute Mittag im Auto geschehen, ....daher schreibe ich jetzt.


All die 21 Jahre suche ich immer noch nach einer Ursache.

Zwei Möglichkeiten sind für mich Ansatz für eine Erklärung;

1.Meine Tochter hat kurz vor der Geburt Daniels eine neu renovierte Wohnung bezogen. Der neuverlegte Spannteppich gab eine penedrant riechende Ausdünstung ab. Das war für Erwachsene auch fast nicht zum aushalten.

2.Ein Neffe von mir ist kurz vorher durch einen Delta-Flugunfall verstorben.
Meine Vermutung; ein Inkarnationsversuch ?

Da die Wissenschaft nach meinem b.W. bisher noch keine eindeutige Ursache bekannt geben konnte, sind für mich beide Möglichkeiten noch in Betracht zu ziehen.

Vielen Dank für Ihre Meinungen dazu.

Gruss

F.S.

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

Sids von Schmid am 14.04.2006 um 20:08 Uhr (Fragen zur Forschung)  [Board] [Mix]
Sids von Steffi am 15.04.2006 um 15:59 Uhr
Sids von Caty am 17.04.2006 um 11:40 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1004 registrierte Benutzer, 3 Benutzer online (0 registrierte, 3 Gäste)
Script by Alex  ^