GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

ALTE? (Sonstiges)

verfasst von Cl79(R), 17.04.2014, 00:11 Uhr

Hallo,
ich bin schon seit einigen Monaten stille Mitleserin hier - aus totaler Panik vor SIDS. Mein Sohn ist nun 5,5 Monate alt, seit 3 Monaten schläft er fast ausschliesslich unter Kontrolle vom Levana Oma+ (ähnlich dem Snuza). Damit gab es bislang keinerlei Alarme. Auch sonst halten wir uns an alle Empfehlungen zur Prävention.

Gerade hat er mich total erschreckt. Ich hatte ihn gestillt und er schlief in meinen Armen ein (auf dem Rücken und in leichtem Winkel mit Kopf nach oben, aber ohne Monitor). Nach ca. 20 Minuten fing er seltsam zu röcheln oder nach Luft schnappen an (weiss es vor lauter Schock nicht richtig). Es war ganz seltsam, total erschreckend und so ähnlich war es schon mal als er ca. 3 Wochen alt war. Ich hob ihn gleich hoch, rief seinen Namen, schüttelte ihn leicht - keine Reaktion und Kopf, Arme, Beine, alles hing ganz schlaff nach unten. Aus seinem Mund kam Speichel und Speichelblasen. Ich pustete ihm darauf ins Gesicht, rief weiter und "schüttelte" und er kam sehr langsam etwas zurück.

Wir stellten uns dann erst mal vors offene Fenster und er atmete fest ein. Ich hätte erwartet, dass er zu weinen anfängt (was er sonst macht, wenn er im falschen Moment aufwacht). Er war aber total ruhig, etwas abwesend und irgendwie auch ganz klar, spielte etwas mit seinen Füssen. Nun schläft er hier ganz ruhig neben mir.

Was war das? Hatte ich ihn nur auf dem Weg in den Tiefschlaf "abgepasst"? Oder war das ein ALTE?

Wir wohnen nicht in Deutschland. Bei dem Vorfall vor einigen Monaten wurden wir nicht wirklich ernst genommen. Ich wäre daher für alle Tipps (und hoffentlich Entwarnungen) sehr dankbar - ich kann mich hier vor Ort leider mit niemandem dazu austauschen.

Vielen Dank!
Claudia

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

ALTE? von Cl79(R) am 17.04.2014 um 00:11 Uhr (Sonstiges)  [Board] [Mix]
ALTE? von Saskia(R) am 17.04.2014 um 19:23 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 5 Benutzer online (0 registrierte, 5 Gäste)
Script by Alex  ^