GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

Bauchlage/Drehen im Schlaf, 3,5 Monate (Prävention)

verfasst von LiFa(R), 01.05.2015, 21:49 Uhr

Hallo,
fährst Du mit dem Auto zu Deiner Mutter? Dann nimm doch einfach das Beistellbett mit. So haben wir es in der Anfangszeit gemacht, auch wenn es ein wenig mehr Geschleppe ist. Hat auch den Vorteil, dass die Kleine an das Bett gewöhnt ist und dann weniger Schwierigkeiten mit der Umstellung hat.
Für das Reisebett haben wir dann als Ergänzung noch die Alvi-Matratze für Reisebetten gekauft, diese ist von der Härt ok.
Hast Du schon einmal überlegt, Dir eine Angel Care Matte zuzulegen? Es würde Dir vielleicht etwas mehr Sicherheit geben, sodass Du nachts ruhiger schlafen kannst. Ich weiß, diese Matten bieten keinen 100 %-igen Schutz, aber ich habe mich damit deutlich besser gefühlt. Fahlalarme hatten wir übrigens bis auf ein, zwei Ausnahmen nie....
Meine beiden Kinder sind leider ebenfalls Bauchschläfer. Ich habe es so lang es ging hinausgezögert, bin jede Nacht alle 1,5 Stunden aufgestanden, weil sie sich wieder wachgefuchtelt haben. Mir war es aber wichtig, dass sie in Rückenlage schlafen, daher habe ich es "gern" gemacht. Eine Drehung mit Schlafsack ist den beiden zum Glück erst spät gelungen - ich glaube mit 6 bzw. 8 Monaten. Von da an schliefen sie nur noch auf dem Bauch und plötzlich durch. Ich habe das dann so akzeptiert....festbinden wollte ich sie nicht und es hätte wohl auch nur zu Geschrei geführt...Bauchschmerzen hatte ich dennoch. Ich kann Deine Sorgen also gut verstehen, habe aber auch keine wirklich gute Lösung für Dein Problem. Ich wünsche euch weiterhin alles Gute und Grüße :)

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

Bauchlage/Drehen im Schlaf, 3,5 Monate von Schnasi(R) am 22.04.2015 um 10:58 Uhr  [Board] [Mix]
Bauchlage/Drehen im Schlaf, 3,5 Monate von Saskia(R) am 24.04.2015 um 21:07 Uhr
Bauchlage/Drehen im Schlaf, 3,5 Monate von LiFa(R) am 01.05.2015 um 21:49 Uhr
Bauchlage/Drehen im Schlaf, 3,5 Monate von Jo(R) am 23.03.2018 um 02:07 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 4 Benutzer online (0 registrierte, 4 Gäste)
Script by Alex  ^