GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
Corinna(R)

15.08.2007,
22:46 Uhr
 

Frage an Fr. Jorch wegen Hörtest (Fragen zur Forschung)

Hallo Frau Jorch,

als erstes will ich ihnen sagen, das ich ihre und auch die Arbeit der anderen Eltern sehr schätze, die sie alle hier leisten. Es ist für mich als betroffene Mutter eine große Hilfe hierher zukommen, ich denke, da kann ich auch für alle anderen betroffenen und nichtbetroffen sprechen. :-)

Als ich mal wieder im Netz unterwegs war ( nach Antworten ), bin ich auf diese Seite gestoßen

http:// www.aerztlichepraxis.de/ artikel_paediatrie_aktuell_ploetzlicher_1185535225.htm

Was ist davon zuhalten, haben sie darüber Informationen? Ich habe jetzt schon öffter gelesen, das ein Zusammenhang bestehen könnte, der mir auch sehr plausiebel erscheint. Ich kann dort leider keine weiteren Infos einholen, weil ich mich dazu registrieren müsste, aber keine Ärztin bin.

Ich würde mich freuen, wenn sie mir Antworten könnten, auch wegen meines 2. Kindes, ob man bei ihm solch einen Test machen könnte und ob das noch Sinn hätte, da er jetzt schon 7 Monate ist und bisher nur Neugeborene getestet wurden.

Liebe Grüße
Corinna

Hildegard Jorch(R)

E-Mail

Münster,
20.08.2007,
16:54 Uhr

@ Corinna
 

Frage an Fr. Jorch wegen Hörtest

Hallo Corinna,
ich kann den Link von meinem Rechner trotz mehrfacher Versuche nicht öffnen. Können Sie ihn mir wohl kopieren und per Mail zusenden: Hildegard.Jorch@schlafumgebung.de; dann schaue ich mir das gern genauer an.

Viele Grüße

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 3 Benutzer online (0 registrierte, 3 Gäste)
Script by Alex  ^