GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
Constanze

E-Mail

Sinsheim,
04.05.2005,
17:26 Uhr
 

Bauchlage (Prävention)

Meine Frage ist die, mein Sohn 7 Monate alt dreht sich in der Nacht immer auf den Bauch. Ich drehe ihn immer wieder wenn ich in sein Zimmer gehe auf den Rücken. Morgens liegt er trotzdem wieder auf dem Bauch. Ich mache mir darüber Gedanken, da er schon mit ca. 3 Monaten etwas längere Atemaussetzer hatte, die ich immer wieder laut meines Arztes beobachten sollte. Kann mir irgendwer einen Tipp geben wie ich verhindern kann, dass er sich auf den Bauch dreht.
Danke

Hildegard Jorch(R)

E-Mail

Münster,
11.05.2005,
03:13 Uhr

@ Constanze
 

Bauchlage

Hallo Constanze,
seit wann dreht dein Sohn sich auf den Bauch? Wenn er immer noch Atemaussetzer hat, sollte man ihn vielleicht mal im Schlaflabor untersuchen lassen.

Liebe Grüße

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

Constanze

11.05.2005,
22:10 Uhr

@ Hildegard Jorch
 

Bauchlage

Er dreht sich seit ca. 1 Monat im Schlaf auf den Bauch. Die ganz Zeit hat er auf dem Rücken geschlafen. Ich habe mir halt große Sorgen gemacht das was passieren könnte, aber man hat es nicht in der Hand. Da ich ihn ja jedesmal wieder umdrehe wenn ich in sein Zimmer komme, kann ich mir nicht den Vorwurf machen ich hätte nichts dagegen getan.

Steffi

E-Mail

21.06.2005,
19:36 Uhr

@ Constanze
 

Bauchlage

Hallo Constanze,
ich habe seit sich mein Sohn(knapp sechs Monate)drehen kann das gleiche Problem und mache mir auch richtig Sorgen. Bin aber sehr froh, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht. Ich drehe ihn jetzt eben auch mehrmals in der Nacht um. Wenn Du einen Tipp bekommst, was man dagegen tun kann, schreib es doch bitte.
Grüße Steffi

Hildegard Jorch(R)

E-Mail

Münster,
29.06.2005,
23:44 Uhr

@ Steffi
 

Bauchlage

Hallo Steffi,
um die Möglichkeiten anderer zu lesen, schau auch mal in das Forum www.schlafumgebung.de. Dort werden und wurden auch schon häufig diese Fragen diskutiert.

Liebe Grüße

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1004 registrierte Benutzer, 5 Benutzer online (0 registrierte, 5 Gäste)
Script by Alex  ^