GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
Matthias(R)

03.07.2009,
13:11 Uhr
 

Warum Tim ???? (Trauer)

Meine Frau und ich sind in tiefer Trauer. Am Montag Abend ist unser " Hase " Tim im alter von 11 Monaten von uns gegangen. Es soll sich um den plötzlichen Kindstod handeln. Um 19 Uhr hat ihn meine Frau ins Bett gelegt. Er hatte 39 Grad fieber, und war sehr unruhig. Ca. 10-15 Minuten später war ruhe, und meine Frau dachte unser kleiner schläft. Gegen 19:45 Uhr schaute sie noch mal nach dem Rechten. Er lag so komisch. Beim Umdrehen dann waren die Lippen schon blau, und das Gesicht ganz weiß. Ich war auf der Arbeit, als mich meine Frau gegen 20 Uhr anrief. Der Notarzt war innerhalb von 5 Minuten da, konnte aber nichts mehr machen.

Ich war innerhalb einer Stunde da. Mein Sohn lag Tod in seinem Bett. Die Polizei und der Sehlsorger waren noch da. Ich hatte nicht mehr die Kraft ihn mir so anzuschauen. Morgen, am Samstag wird er zu Grabe getragen. Wir haben solche Angst.

Dieser Schmerz........... Wir hatten nur Tim ! Ein Wunsch-Traumkind. Wir können es immer noch nicht fassen. Er war doch so kräftig, und nie krank. Am 31.07.09 wäre er 1 Jahr alt gewurden. Warum unser häschen Tim ????

Andrea S.(R)

E-Mail

03.07.2009,
18:54 Uhr

@ Matthias
 

Warum Tim ????

Hallo,

es tut mir soooo unendlich Leid, dass auch ihr euer geliebtes Kind gehen lassen mußtet.
Leider gibt es in dieser Situation keine richtigen Worte des Trostes!!!
Es ist das Schlimmste was einem passieren kann....

Wir haben unseren kleinen Sonnenschein im Alter von fast 14 Monaten am plötzlichen Kindstod verloren. Im August sind es jetzt vier lange Jahre...

Lieber Matthias, ich wünsche dir und deiner Familie von ganzem Herzen, ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.....

Lg Andrea

Matthias(R)

03.07.2009,
20:32 Uhr

@ Andrea S.
 

Warum Tim ????

» Hallo,
»
» es tut mir soooo unendlich Leid, dass auch ihr euer geliebtes Kind gehen
» lassen mußtet.
» Leider gibt es in dieser Situation keine richtigen Worte des Trostes!!!
» Es ist das Schlimmste was einem passieren kann....
»
» Wir haben unseren kleinen Sonnenschein im Alter von fast 14 Monaten am
» plötzlichen Kindstod verloren. Im August sind es jetzt vier lange
» Jahre...
»
» Lieber Matthias, ich wünsche dir und deiner Familie von ganzem Herzen, ganz
» viel Kraft in dieser schweren Zeit.....
»
» Lg Andrea


Danke Andrea,

ich hoffe wir haben noch mal so ein Glück und bekommen einen neuen Engel geschenkt. Dabei ist es uns völlig egal, ob Junge oder Mädchen. Den Verlust meines Sohnes Tim werde ich nie überwinden können. Solch einen Schmerz gönne ich meinem grösten Feind nicht.

Könnt ihr heute damit umgehen, das ihr euren Sonnenschein nicht mehr bei euch habt ?

Ich hoffe, das der Schwerz bald weniger wird. Am meisten habe wir morgen vor der Beerdigung angst. Ich weis nicht, wie ich den Anblick des kleinen weißen Sarges, in dem mein Hase liegt, verkraften werde.................

Andrea S.(R)

E-Mail

03.07.2009,
23:26 Uhr

@ Matthias
 

Warum Tim ????

Hallo,
ich kann mir sehr gut Vorstellen was ihr für Angst vor morgen habt.Mir ging es genauso,aber irgendwie haben wir auch das geschafft,für mich war es der schwerste Gang den ich jemals gehen musste...

Jetzt nach vier Jahren ist der Schmerz anders geworden,er ist nie weg,aber tut nicht mehr so weh wie am Anfang.Es gibt keinen Tag wo ich nicht an unseren Sohn denke,einer fehlt für immer in unserer Familie.

Es wird ein langer schwerer Weg bis wieder etwas Sonne in Eurem Leben scheint,aber diese Kraft werdet hier haben und irgendwann bekommt Euer kleiner Tim auch ein Geschwisterchen.

Lg und ein ganz großes Kraftpaket für morgen.....
Andrea

Glimmastar(R)

Berlin,
05.07.2009,
01:38 Uhr

@ Matthias
 

Warum Tim ????

Hallo,
auch von mir mein tiefstes Beileid. Wir haben unsere kleine am 23.06 im Alter von 6 Monaten verloren. Und können es auch selbst nicht fassen und begreifen. Wie kann einer so grausam sein und uns das liebste nehmen.

Unsere Beisetzung ist am 09.07. und ich habe auch tierisch Angst davor und auch Angst davor das ich den Gang nicht schaffe. Schon der Gedanke daran läßt mich erzittern.

Ich hoffe ihr habt heute alles halbwegs gut überstanden. Oh gott tut mir leid, das klingt so blöd. Hoffe du weißt was ich meine.

Lg
Netti

---
Du warst es wert, so sehr geliebt zu werden.
Du bist es wert, das soviel Traurigkeit geblieben ist an Deiner Stelle.

Matthias(R)

10.07.2009,
20:45 Uhr

@ Glimmastar
 

Warum Tim ????

Hallo Netti,

danke für dein Beileid. Die Bestattung war noch mal richtig hart für mich und meine Frau. Wo wir den kleinen weißen Sarg gesehen haben, hat es uns fast die Füße unter den Boden weggerissen. Die Pastorin musste auch mit der Fassung ringen, da sie selber eine zweijährige Tochter hat. Wir sind dann gleich letzten Sonntag für 5 Tage weggefahren. Wo uns keiner kannte. Ich möchte so etwas nicht noch einmal miterleben. Wir können es immer noch nicht fassen.....

Matthias(R)

17.07.2009,
20:20 Uhr

@ Matthias
 

Warum Tim ????

Jetzt sind 19 Tage vergangen seit unser Tim uns verlassen hat. Ich halte diese Ruhe kaum noch aus. Die ersten 3 Tage sind ich und meine Frau immer noch um 05:30 Uhr aufgestanden, das war die Zeit von Tim. Manchmal denke ich, Tim war nur ein Traum, so wie ich die ersten Tage dachte, das ich Träume. Irgendwie ist alles so weit weg. Meine Frau macht sich immer noch Vorwürfe, und meint sie hätte es verhindern können. Es tut so weh andere Kinder in seinem Alter zu sehen. Heute in 2 wochen wäre Tim 1 Jahr alt. Auf eine Optuktion haben wir damals verzichtet. Warum kann sich wohl jeder denken. Es würde unser Mäuschen auch nicht wieder zurückbringen. Am Mittwoch war der Seelsorger noch mal für 2 Stunden da. Er hat selber 3 kleine Kinder. Seine Ansichten und Erklärungen haben uns wieder etwas Kraft gegeben.
Hoffentlich lässt der Schmerz bald nach.........

nadiiile(R)

17.07.2009,
23:00 Uhr

@ Matthias
 

Warum Tim ????

Hallo...

ich weiß wie ihr bzw deine frau sich fühlt, ich habe meinen kleinen domenik heute vor genau 14 tagen verloren, er war erst 3 wochen alt.
ich mache mir die gleichen vorwürfe, und sag auch immer währe ich neben dieser wiege gestanden einfach nur wach geblieben ,hätte ich es verhindern können, mein domenik kamm morgens um halb 5 das letzte mal und hatte hunger , ich schlafe nachts auch nicht, ich höre ihn schreien, und wenn ich mal eingeschlafen bin ,wache ich morgens um halb 5 auf, es tuht mir leid für euch, es ist einfach ungerecht, das es diesen kindstod gibt.
gvlg und viel kraft wünsche ich euch

Matthias(R)

01.08.2009,
16:36 Uhr

@ nadiiile
 

Warum Tim ????

Gestern wäre unser kleiner Hase 1 Jahr alt gewurden. Wir haben Tim auf dem Friedhof besucht. In mir und meiner Frau ist noch mal alles hochgekommen. Was hatten wir nicht für große Pläne , Tim seinen ersten Geburstag zu feiern. Seit seinem Tod ende Juni, ist nichts mehr wie vorher. Es tut so weh !

Hoffentlich lässt der Schmerz bald ein wenig nach. Der Gedanke, mit dem erlebten, vielleicht noch 40 Jahre leben zu müssen, fällt einem schwer. Auch wenn wir vielleicht noch mal ein Kind bekommen sollten, wird es Tim nie ersetzen können.

matty(R)

10.08.2009,
17:07 Uhr

@ Matthias
 

Warum Tim ????

Hallo....

es tut auch mir unendlich leid, was euch passiert ist.
Unser Sohn wäre heute genau 6 Monate alt geworden.
Es ist schlimm, wenn man sich wirklich überlegt, welche Pläne man gemacht hat, was das erste Geburtstagsgeschenk hätte werden sollen, wie man Weihnachten für den Kleinen schön gestalten hätte können...
Ich habe grade in der Woche vorher noch haufenweise neue Kleider für unseren Engel bekommen, davon liegen noch welche in der Waschmaschine. Man kann es einfach nicht fassen, aber diese Realität und die ständige Konfrontation rüttelt einen immer wieder wach. Man weiß, dass man nicht bloß träumt, obwohl man es vielleicht gern wollte.
Leider habe ich im Moment auch nur sehr wenig Kraft, das zu überstehen und bei uns ist es ja erst drei Wochen her. Daher stelle ich mir die selben Fragen wie ihr. Wann hört es auf? Der Schmerz scheint unendlich zu sein.
Trotzdem hoffe ich, dass ihr die harte Zeit übersteht und euch nicht verliert.
Sucht Halt, wo immer ihr ihn bekommen könnt...

Sarah

Matthias(R)

11.07.2011,
20:30 Uhr

@ Matthias
 

Warum Tim ????

Hallo,
ich wollt mich noch mal melden. Meine Frau und ich haben noch mal einen Jungen bekommen. Er ist jetzt 15 Monate alt. Das erste Jahr war hart. Nils hatte am Anfang Sättigungsabfälle. So musste er die erste Nacht 26 mal animiert werden. Eine Koffeeinterapie brachte dann den Erfolg.

Ab dem 3-4 Monat wurde es dann besser und besser. Wir mussten dann immer zu Kontrolle nach Hildesheim ins St. Bernward Krankenhaus nach Hildesheim. So glücklich wir über Nils sind, tut es immer noch weh. In 2 Wochen würde Tim schon 3 werden.........

Roswitha(R)

E-Mail

18.07.2011,
23:31 Uhr

@ Matthias
 

Warum Tim ????

Lieber Matthias,
danke, dass du uns die Nachricht von der Geburt eures Sohnes gegönnt hast! Es ist immer wieder schön zu lesen, dass es immer wieder Eltern gibt, die einen Neuanfang wagen und sich wieder auf das Abenteuer Kind einlassen können.
Andere können dies nicht. Gut, dass ihr euren Nils habt und er die Trauer für euch erträglich macht.
Jetzt ist er schon 15 Monate - älter als Tim werden durfte. Sicher hat er euer Leben wieder bereichert. Auch wenn ihr euren Erstgeborenen nie vergessen werdet und Nils ihn auch nicht ersetzen kann und auch nicht soll, so hat er doch viel Freude und Zuversicht in euer Leben gebracht.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit mit Tim und einen lebbaren 31.07..

Lieben Gruß

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1004 registrierte Benutzer, 11 Benutzer online (0 registrierte, 11 Gäste)
Script by Alex  ^