GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
jpebles(R)

22.05.2012,
00:33 Uhr
 

Monitor Einstellungen (Monitoring)

Hallo!

Bisher wurde unser Sohn mit einem Gerät überwacht welches nur über einen Fußsensor misst. Seit heute Haben wir den Vitaguard 3100 und messen nun nicht mehr nur über den Fußsensor, sondern auch über die Elektroden am Körper. So weit alles ok, aber: bisher wurde unser Sohn auch bei seinen Tagesschläfchen überwacht, was jetzt unmöglich ist, denn die Elektroden am Körper müssen entweder dran bleiben, oder neu angeschlossen werden. Das geht bei uns tagsüber wirklich nicht, ich würde ihn aber gern tagsüber nur über den Fußsensor überwachen, jedoch bedarf es einer besonderen Einstellung am Gerät und dies wollte mir der Techniker heute nicht zeigen.
Sohnemann tagsüber komplett zu verkabeln geht wirklich nicht und ihn ganz ohne Überwachung tagsüber schlafen zu lassen möchte ich nicht. Habe heute geschlagene 3 Stunden neben ihm gesessen während er schlief und geschaut ob alles ok ist.
Wir haben 2 SIDS Fälle in der Familie und unser Sohn hatte im Januar ein ALTE, seitdem wir er überwacht. Die Todesfälle in unserer Familie haben sich beide tagsüber ereignet, weshalb ich unseren Sohn auch tagsüber gern anschließen würde.
Warum kann ich denn nicht als Benutzer zu diesem Zwecke selbst am Gerät die Einstellung wechseln???
Ich finde, dass das kein Dauerzustand bleiben kann, dass ich nun als verängstigte Mutter nun stundenlang neben tagsüber neben meinem schlafenden Kind wache.
Hat jemand einen Rat für mich an wen ich mich wenden soll???

Gruß

Joanna

Sheeva666(R)

22.05.2012,
13:00 Uhr

@ jpebles
 

Monitor Einstellungen

Hallo,

leider geben die Firmen den Code nur ungerne und selten heraus, um selbst den Monitor einzustellen. Mir wurde es damals so erklärt, dass einige Eltern von Fehlalarmen so genervt waren, dass sie die Alarmgrenzen so sehr verändert haben, dass eine sichere Überwachung nicht mehr möglich wäre und dies wollen sie verhindern.
Ich glaube nicht bzw. wüsste nicht, dass man den Monitor so einstellen kann, dass er tagsüber nur über den Fusssensor und Nachts mit Elektroden und Fusssensor funktioniert. Das geht, denke ich, nur, wenn man täglich die Einstellungen ändern würde.

Wieso ist es denn nicht möglich, tagsüber auch mit den Elektroden zu überwachen? Wir haben den selben Monitor und es klappt ohne Probleme. Man muss die Kabel nur so legen, dass die Kleinen nicht so leicht daran kommen, also am besten in den Klamotten verstecken, wenn sie wach sind.

Sonst sehe ich nur die Möglichkeit, dass ihr wieder nur über Fusssensor überwachen lässt. Warum habt ihr denn einen neuen Monitor bekommen? Gab es irgendwelche Ereignisse, nachdem ihr den ersten Monitor bekommen habt?

Lieben Gruss

jpebles(R)

22.05.2012,
22:32 Uhr

@ Sheeva666
 

Monitor Einstellungen

Hallo!

Wir haben einen neuen Monitor bekommen, da wir einen SIDS Fall in der Familie im April hatten (mein Bruder hat seinen 14 Monate alten Sohn verloren) und man unserem Sohn nachts eine bessere Überwachung gewährleisten möchte.
Natürlich möchte ich ebenfalls die bestmögliche Überwachung für unseren Sohn, jedoch soll die Überwachung nicht einen extremen Stresssfaktor für Mutter und Kind darstellen und das ist es seit gestern.
Auch heute sind meine Verkabelungsversuche tagsüber kläglich gescheitert und es endete mit viel Geschrei, so saß ich dann wieder heute während der 2 Tagesschläfchen unseres Sohnes wie angewurzelt daneben saß um zu sehen, ob alles ok ist.
Unser Sohn ist aufgrund seiner Schilddrüsenüberfunktion extrem agil, schläft unregelmäßig und wenig und windet sich wie ein Aal, sobald man ihn ins Bettchen, oder den Kinderwagen legt, oder aber einfach nur zum Wickeln.
Letzte Nacht schlief er bei mir im Bett, da er sich in seinem Bettchen komplett in die Kabel verwickelt hatte. In meinem Bett schlief er zwar ruhiger, dafür schlief ich kaum aus Sorge er könnte unter meine Bettdecke rutschen.
Nun ist er wieder bei mir im Bett und schläft (komplett verkabelt) und ich sitze daneben mit dem PC... Ok, das ist nicht weiter schlimm, dass er bei mir schläft und auch für die nächste Zeit wäre es ok, aber für tagsüber muss dringend eine Lösung her.
Bin gespannt, was man mir in der MHH sagt, habe mich dort heute auf dem AB verewigt mit der Bitte um Rückruf.

Gruß

Jo

Linchen(R)

22.05.2012,
15:45 Uhr

@ jpebles
 

Monitor Einstellungen

Wir handhaben das in der Regel so wie du es beschreibst.

Nachts wird unser Kind komplett verkabelt, aber wenn es mir auf dem Weg nach Haus einschläft, dann klebe ich nur den Sensor am Finger oder Fuß und schalte die Atmung am Gerät aus.
Aber das ist meine ganz persönliche Entscheidung und natürlich ist es immer sicherer das Kind komplett anzuschließen. Von daher würde ich das auch niemanden empfehlen wollen.

Wenn dein Verstellschutz "ein" ist, dann kannst du nichts machen außer dich mit deinem behandelnden Kinderarzt in Verbindung setzen, damit er das mit der Monitorfirma ggf. anders organisiert.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 3 Benutzer online (0 registrierte, 3 Gäste)
Script by Alex  ^