GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
sus73(R)

29.06.2014,
09:54 Uhr
 

Bradykardie-Alarm (Monitoring)

Hallo zusammen,
wir haben unseren 6 monate alten Sohn (9 Tage vor Termin KS) heute nacht das erste mal mit einem privat erstandenen siss babycontrol plus überwacht, da wir mit Angelcare und Snuza schon mehrere Alarme/Voralarme hatten, der letzte vor 2 Nächten (Lt. KIA hat jedes Kind Atemaussetzer und dann müssten alle Kinder in die Klinik und fast jedes hat dann dort Auffälligkeiten,außerdem sind Angelcare und Snuza Fehlalarmanfällig).
Bei unserem Sohn liegt Reflux vor, deshalb haben wir das Bett schräg gestellt.
Im Moment ist wohl sein Reflux sehr stark ausgeprägt, denn er liegt fast nur noch auf der Seite oder Bauch (wenn an ihn zurückdreht, legt er sich gleich wieder auf die Seite/Bauch oder wacht auf, komscherweise dreht er sich tagsüber überhaupt nicht auf den Bauch. Und in der Seitenlage nimmt er eine total "verdrehte" Position ein: er liegt wie ein C mit dem Kopf in den Nacken überstreckt, Rücken durchgerückt. Er schläft auch nur überstreckt auf meinem Arm ein. Nachts wirft er sich hin und her und wimmert, hustet zur Zeit auch v.a. morgens. Allerdings bekommt er auch gerade seine Zähne (letzte Woche der erste, nun steht der 2. kurz vorm durchbrechen). Vielleicht ist auch das nur der Grund???

Auf jeden Fall hatten wir heute um 4 Uhr nachts Bradycardie-Alarm (20 min vorher hatte ich ihn noch auf dem Arm weil er so unruhig war).
Einstellungen Alarmgrenzen: Herz 80/210, Atmung 15 sec.
Atemalarm kam keiner und auch Angelcare schlug nicht an.
Er war von normaler Gesichtsfarbe und wachte auch durch Lichtanmachen/Sack öffnen auf.
Die Elekroden hatten wir mittig oberhalb der Brustwarzen und links unterhalb der Brustwarze geklebt.
Nun haben wir kein Auslesegerät. Weiss hier jemand, wo man ein Auslesegerät für siss babycontrol plus bekommen kann (kaufen/mieten) oder wo man siss babycontrol plus auslesen lassen kann (Ärzte/Kliniken)
Denn ohne ausgelesene Daten wird es beim Kinderarzt (Freitag haben wir Vorsorge) womöglich gleich heissen Fehlalarm, denn wir waren vor 2 Tagen noch beim Kontroll-Herzultraschall, da bei der U3 ein Herzgeräusch festgestellt wurde und dies wohl durch eine Engstelle im Herzen ausgelöst wurde. Und vor 2 Tagen hiess es er ist jetzt vom Herz her vollkommen gesund, hat sich alles verwachsen.
Aber vielleicht war es ja auch ein Fehlalarm?????

Liebe Frau Jorch, leider hatte ich Sie zu dem genannten Termin telefonisch nicht erreicht und dann war ich mit unserem Großen länger in der Kinderklinik (bakt. Infekt zus. mit Rota). Ich versuche es nächste Woche nochmals.

Liebe Grüße
Susanne

Hildegard Jorch(R)

E-Mail

Münster,
15.07.2014,
14:48 Uhr

@ sus73
 

Bradykardie-Alarm

Hallo Susanne,
wenn noch Fragen offen sind, melde dich einfach nochmal. Wir haben ja schon mal lange telefoniert.

Liebe Grüße

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 6 Benutzer online (0 registrierte, 6 Gäste)
Script by Alex  ^