GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
Little Joe(R)

18.04.2015,
23:44 Uhr
 

Trauer (Trauer)

Am kommenden Mittwoch ist es drei Monate her, das mein kleiner Schatz seine Reise zu den Sternen angetreten hat.
Nach wie vor renne ich zum Friedhof. Frage mich immer noch warum ich Isaac an dem Tag nicht mitgenommen habe. Könnte er dann noch Leben??

Mir graut vor Freitag. Da wäre sein erster Geburtstag.
Yvonne hat von der Firma Hipp ein Banner zugeschickt bekommen.
Alles gute zum Geburtstag Isaac Joe Junior.
Sie hat meinen Mann gefragt ob er ihr das laminieren kann.
Opa kann laminieren. Sie möchte es ihm am Freitag aufs Grab legen.

Wir haben unsere Reise nach NY erfolgreich beendet. Und mir sind des Öfteren die Gesichtszüge entglitten. Mir sind noch nie so viele kleine Mischlinge wie dort begegnet. Oder ich habe sie vorher nicht so war genommen. In der Metro hatte ich die Begegnung der dritten Art. Der kleine hatte ungefähr das selbe Alter wie mein kleiner Little Joe. Das selbe verschmitzte Lächeln. Ich musste immer wieder schauen. Der kleine auch. Und dann strahlte er mich an und mir schossen die Tränen in die Augen.

Die Reise war ein Wunschtraum von mir. Da wollte ich immer mal hin.
Unter anderen Umständen hätte ich mich sehr gefreut und wäre glücklich darüber gewesen.
Aber mittlerweile habe ich Angst glücklich zu sein. Dann gibt mir Gott wieder eine.
Scheinbar kann er nicht ertragen wenn man glücklich ist.

Alle Probleme mit den Ämtern haben sich geklärt.
Yvi hat ihre Sitzung zur Trauerverarbeitung abgebrochen. Sie hatte keinen Draht zu dem Psychologen wie sie sagt.
Einige Sachen vom kleinen hat sie weggeräumt. Das Babybettchen steht immer noch so da wie es passiert ist. Aber die Babynahrung und Pampers die sie noch hatte, hat sie ab gegeben. Ich habe ihr gesagt wenn sie soweit ist helfe ich Dir den Rest zu verpacken. Ich selber war seitdem erst zweimal bei ihr in der Wohnung. Ich ruf sie immer an das sie runter kommen soll oder setze sie nur bei sich zu Hause ab. Der Papa vom kleinen war seit der Beerdigung nicht mehr auf dem Friedhof. Was soll er da sagt er .Er weiss wo er liegt.

Mit der anderen Oma steh ich in Kontakt. Wir haben die Fotos die wir von dem kleinen hatten ausgetauscht. Und uns den Rest der Beerdigungskosten geteilt. Die Danksagungen sind alle rausgeschickt.
Der Spruch auf der Danksagung:

Ein kleiner Engel kam, lächelte und kehrte um..

Darunter ein Foto vom schlafenden lächelnden kleinem Little Joe

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird dir sein,
als leuchten alle Sterne
weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.

Und nach wie vor schaue ich jeden Abend bevor ich schlafen gehe in den Himmel.
Am Montag morgen sind wir in Düsseldorf gelandet,führte mich mein erster Weg nachmittags auf den Friedhof und ich begrüsste das Grab mit den Worten:
Die Oma ist wieder da mein Schatz.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1004 registrierte Benutzer, 7 Benutzer online (0 registrierte, 7 Gäste)
Script by Alex  ^