GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
Koelle(R)

10.06.2015,
18:36 Uhr
 

Bauchschläfer (Prävention)

Zunächst einmal möchte ich allen betroffenen Eltern mein tiefes Mitgefühl aussprechen, es schmerzt förmlich die Zeilen zu lesen und sich den Schmerz der Eltern vorzustellen! Gott möge auf eure Engel wachen!!!

Unser Sohn 24 Wochen schläft seit drei Wochen bevorzugt in der Bauchlage mit dem Gesicht in die Matratze und die Hände noch links und rechts vom Gesicht. Das beunruhigt uns natürlich sehr!!!
Unser KiiA, der uns auf dieses Forum empfohlen hat, sprach davon den Schlafsack festzubinden, hier weiß ich nicht wirklich was ich davon halten soll.

Habt ihr sonst Ideen, Vorschläge, was wir präventiv machen können?
Ist es sinnvoll sich stündlich einen Wecker zu stellen?
Wie sind eure Erfahrungen mit AngelCare Matten?

Freue mich über eure Antworten, vielen Dank!

LiFa(R)

14.06.2015,
17:03 Uhr

@ Koelle
 

Bauchschläfer

Hallo Koelle,

zu diesem Thema gibt es hier bereits etliche Posts. Suche einfach mal oben in der Suchmaske und lies Dir alles durch. Da wird auch auf das Für und Wider vom Alvi Fix eingegangen. Ob Du Dein Kind festbinden willst, musst Du mit Dir und Deinem Partner selbst diskutieren und klären.
Eine andere Option wäre, dass Du Deinen Sohn so legst, dass ihm das Drehen nicht so einfach möglich ist. Wenn er sich z.B. nur in eine Richtung drehen kann, legst Du ihn mit dieser Seite direkt an die Gitterstäbe. Aber er ist ja bereits 6 Monate - also vermutlich auch recht mobil :-/.
Jede Stunde aufstehen würde ich nicht. Erstens machst Du Dich damit kaputt und kannst tagsüber nicht mehr richtig auf ihn aufpassen (und da lauern ja auch viele Gefahren). Zweitens bringt es auch wenig, wenn er sich 10 Minuten später wieder auf den Bauch dreht.
Ich empfehle Dir die Angel Care Matte. Ich weiß, dass beinahe alle Ärzte sie kritisch sehen und, ja, sie bietet keine vollständige Sicherheit. Es gibt auch Atemaussetzer, die sie nicht erkennen kann etc. Es gibt einige Schwachstellen, die auch umfassend diskutiert wurden hier im Forum und anderswo. Andererseits gibt es auch bei Geps Eltern, die dadurch auf Atemproblematiken ihres Kindes aufmerksam wurden. Wir haben für beide Kinder den AC verwendet und ganz, ganz selten gab es mal einen Alarm....vielleicht alle drei Monate einmal. Das Problem ist dann, dass man nicht weiß, wie man das bewerten soll. Der Kinderarzt ist auch keine große Hilfe, weil er das Gerät nicht ernst nimmt. Die Chance, dass Du im Notfall Deinem Kind helfen kannst, sind mit der Matte aber auf jeden Fall höher - deshalb haben wir für uns entschieden, dass sie uns das Geld wert ist :).
Alles Gute weiterhin!

Hildegard Jorch(R)

E-Mail

Münster,
17.06.2015,
01:35 Uhr

@ Koelle
 

Bauchschläfer

Hallo Koelle,
je nachdem, wie und wo man den Schlafsack festbindet, kann das auch sehr gefährlich sein und eine Unfallquelle darstellen. Also Vorsicht!
Der Vorschlag von LiFa zur Mattenüberwachung ist da sicher sinvoller. Der ALVI Fix war relativ sicher, aber ist - meines Wissens nach - nicht mehr zu haben.
Wir können aber auch gern dazu telefonieren. Schick mir über Deine private E-Mail Deine Tel-Nr. Dann rufe ich Dich gern an.

Liebe Grüße

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 2 Benutzer online (0 registrierte, 2 Gäste)
Script by Alex  ^