GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
Mayer

08.11.2006,
21:13 Uhr
 

Serotonin an Frau Jorch (Fragen zur Forschung)

Sehr geehrte Frau Jorch
die neuen Erkenntnisse über Serotoninstörungen und SIDS beunruhigen mich sehr, da ich an Zwängen leide die ja oft mit Serotoninmangel einhergehen-sollze ich mich prüfen lassen und mein Baby auch?
Vielen Dank

Hildegard Jorch(R)

E-Mail

Münster,
09.11.2006,
01:33 Uhr

@ Mayer
 

Serotonin an Frau Jorch

» Sehr geehrte Frau Mayer,
rufen Sie mich einfach einmal an: 0251/862011, damit wir Details genauer besprechen können, z.B. welche Zwänge usw. Erst dann kann ich entscheiden, ob eine Überprüfung des Serotoninspiegels sinnvoll ist.
Die beste Tel-Zeit liegt morgens zwischen 7.30-8.30 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1001 registrierte Benutzer, 3 Benutzer online (0 registrierte, 3 Gäste)
Script by Alex  ^