GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

Vorgehen bei Folgekind (Monitoring)

verfasst von Hildegard Jorch(R) E-Mail, Münster, 18.02.2012, 22:36 Uhr

Hallo Snoldy,
ich kann deine Sorge verstehen; aber das Monitoring ist wirklich kein Problem im Alltag. Die Kinder werden eh nur zum Schlafen verkabelt; die Kabel kannst Du, wenn sie wach sind, einfach seitlich in den Strampler stecken; und wenn sie dann wieder zum Schlafen gelegt werden, werden sie einfach hervorgeholt und wieder an den Monitor angeschlossen.Die Fotos zum Anlegen des "Sauerstoffsensors" hat Christina F ins Netz gestellt. Du kannst sie auch über das Forum direkt anmailen. Dann wird sie dir sicher einiges dazu erzählen können und schickt Dir vielleicht auch die Fotos direkt.
Desweiteren kannst Du Deine Krankenkasse fragen, mit welchem Monitorlieferanten sie zusammenarbeitet; dann kannst Du Dir vielleicht schon vor der Geburt so ein Gerät einmal anschauen. Ansonsten gibt es auch Treffen von seiten der GEPS, wo Fragen zum Monitoring besprochen werden, wenn es das Thema des Treffens ist. In der Nähe welcher Stadt wohnst Du denn?

Liebe Grüße aus Münster und viel Vorfreude auf den neuen kleinen Erdenbürger

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

Vorgehen bei Folgekind von Snoldy(R) am 17.02.2012 um 13:30 Uhr  [Board] [Mix]
Vorgehen bei Folgekind von Linchen(R) am 17.02.2012 um 14:06 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Hildegard Jorch(R) am 18.02.2012 um 22:36 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Snoldy(R) am 20.02.2012 um 11:36 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Snoldy(R) am 28.02.2012 um 21:39 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Roswitha(R) am 29.02.2012 um 11:50 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Manuela Krebs(R) am 06.03.2012 um 18:18 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Mikey(R) am 03.03.2012 um 13:12 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Snoldy(R) am 06.03.2012 um 21:24 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Mikey(R) am 08.03.2012 um 15:23 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von dickie2909(R) am 17.05.2012 um 21:58 Uhr
Vorgehen bei Folgekind von Snoldy(R) am 26.02.2013 um 14:23 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1004 registrierte Benutzer, 5 Benutzer online (0 registrierte, 5 Gäste)
Script by Alex  ^