GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

Jean-Luc Ein Engel verlässt uns (Trauer)

verfasst von dickie2909(R), 17.05.2012, 20:30 Uhr

Hallo,

ich bin neu und möchte euch gerne meine Geschichte erzählen.

Am 29.09.2010 begann unser Glück das leider nur 5 Wochen anhalten durfte.
Um 11:25 kam unser Jean-Luc mit 4010g und 53 cm zur Welt. Die Schwangerschaft und Geburt war ein Traum. Er ist unser drittes Kind. Wir waren so glücklich Jean-Luc war ein sehr aufgeweckter Junge.
Am 4.11.2010 wurde er uns genommen. Als ich um 3:00 wach wurde , merkte ich gleich das etwas garnicht in Ordnung war. Ich stürmte zu seiner Wiege die gefühlte 100m (dabei stand sie genau neben mir) entfernt war und sah meinen Jungen leblos . Ich riss in aus dem Bett und weiss nur noch wie ich schrie.... Mein Mann begann sofort mit der Reanimation , aber er war so blau... Ich rief den Krankenwagen und der war innerhalb von zwei minuten da. Die Sanitäter und die Notärzin schickten uns raus. Meine Tochter hat es alles mit ansehen müssen. Die Ärztin konnte nur noch den Tod feststellen. Ich habe nur noch vage Erinnerungen an die Stunden danach. Ich weiss noch das die Kripo kam, die Seelsorge... aber es ist immer noch wie ein böser Traum. Es gibt Tage da möchte ich ihm einfach folgen.

Jetzt sind anderthalb Jahre vergangen und wir haben Zwillinge bekommen. Aber ich habe solche Angst und mein Jean-Luc fehlt mir so sehr.

Ich weiss nicht was ich fühle und habe immer das Gefühl etwas falsch gemacht zu haben. Ich frage mich immer wieder ob ich Schuld bin???

Danke für das Lesen. ich würde gerne noch soviel schreiben, aber im M oment fällt es mir sehr schwer.

Stille Grüsse Tina

Geliebt beweint und unvergessen . Jean-Luc wir werden dich immer lieben

---
Geliebt beweint und unvergessen. Jean-Luc wir werden Dich immer lieben!!

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

Jean-Luc Ein Engel verlässt uns von dickie2909(R) am 17.05.2012 um 20:30 Uhr  [Board] [Mix]
Jean-Luc Ein Engel verlässt uns von bille(R) am 18.06.2012 um 15:38 Uhr
Jean-Luc Ein Engel verlässt uns von Kleine Raupe(R) am 17.07.2012 um 12:45 Uhr
Jean-Luc Ein Engel verlässt uns von vanessa21(R) am 15.11.2012 um 00:49 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5952 Einträge in 1127 Gesprächsfäden, 1004 registrierte Benutzer, 11 Benutzer online (0 registrierte, 11 Gäste)
Script by Alex  ^